Dr. Harald Werner, Zahnarzt und Heilpraktiker
ZÜLPICHER STR.2A
50674 KÖLN

0221-9231294

Parodontalbehandlung

Parodontologen
in Köln auf jameda

Parodontologen
in Köln auf jameda

Parodontologen
in Köln auf jameda

Parodontologen
in Köln auf jameda

Schöne gesunde Zähne bis ins hohe Alter mit den vielfältigen Möglichkeiten der Zahnmedizin muss das kein Wunschtraum mehr bleiben.

Die Früherkennung von Entzündungen des Zahnbettes sehr wichtig.

Symptom für eine Zahnbetterkrankung ist eine Blutung auf Berührung. Die Ursachen dafür können mannigfaltig sein.

Nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie gibt es in Deutschland leider immer noch eine recht hohe Abweichung zwischen dem Behandlungsbedarf für Zahnbetterkrankungen und der Zahl der tatsächlich durchgeführten Behandlungen. Jeder dritte Erwachsene hat eine leichte, jeder siebte eine schwere Form der Parodontitis.

Wird die Gingivitis frühzeitig erkannt, hat der Zahnarzt die Möglichkeit, mit relativ einfachen Behandlungsmethoden eine Heilung herbei zu führen.

Deswegen wird in unserer Praxis seit mehr als 3 Jahrzehnten der so genannte Parodontalstatus einmal jährlich aufgenommen, der einen eventuellen Behandlungsbedarf anzeigt.

Eine Parodontitis entwickelt sich oft aus einer harmlosen Gingivitis, tritt oft nur an vereinzelten Stellen auf und schreitet meist phasenweise voran. Deswegen ist eine regelmäßige Untersuchung des Zahnbettes sehr wichtig! Diese Untersuchung ist völlig schmerzfrei und geht schnell von statten.

 

Gesundes Zahnfleisch

Bei Auffälligkeiten bei der Aufnahme des Parodontalstatus kommen folgende Diagnostiken individuell ausgewählt zur Abklärung der Erkrankung zum Einsatz:

  • Digitales Röntgen

  • Speicheltest zur Bestimmung der Keimlage in der Mundhöhle

  • Speicheltest zum Ausschluss einer genetischen Disposition

Es folgt die individuelle Therapieplanung mit Prognosestellung.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass paradontale Behandlung nur durchgeführt wird, wenn der Patient zuvor Betreff seiner Mundhygiene von uns aufgeklärt und diese auch optimal durchführt, damit weitere Erkrankungen am Zahnfleisch vermieden werden können.

Indikationsbedingt können folgende Therapien durchgeführt werden :